Der sogenannte „Kaltschaum“ (auch „Smart Foam“ genannt) ist eine ganze Klasse hochelastischer, innovativer Kunststoffe (nicht zu verwechseln mit Schaumgummi oder PPU), die bei der Herstellung moderner, hochwertiger viscoschaum matratzen eingesetzt wird.

In den letzten Jahren wurde diese Füllung auf verschiedenen Ausstellungen zunehmend als die beste in Europa ausgezeichnet. „Kaltschaum“ ist ein spezielles, durch innovative Technologien gewonnenes Material, das durch Verformung hergestellt wird. Die Besonderheit des Produktionsprozesses gew

ährleistet die höchste Kontrolle über das Raumgewicht und die Gleichmäßigkeit des Schaums, was wiederum eine hohe Elastizität und Luftdurchlässigkeit der Matratze ergibt. In puncto Leistungsfähigkeit, Elastizität und Rückstellvermögen ist der Kaltschaum sogar Naturlatex weit überlegen.

Der Kaltschaum hat phänomenale Leistungen im Bereich der ökologischen Verträglichkeit, des Komforts und der individuellen Konditionierung im Inneren der Matratze.

Dank der Eigenschaften dieses Schaums wird in kürzester Zeit der maximale orthopädische Effekt erreicht, und es wird ein hohes Niveau des Komforts der sich ausruhenden Person gewährleistet, und die Haltbarkeit des Produkts ist garantiert; diese Matratze kann beträchtlichen Belastungen standhalten, und im Laufe der Zeit (10-15 Jahre des Betriebs) verliert sie praktisch nicht ihre Form und sinkt nicht ein.

Dieses moderne, innovative, hochelastische Material wird aus einer Mischung von umweltfreundlichen Rohstoffen und Wasser gewonnen, ohne dass eine Heißbehandlung erforderlich ist. „Cold“-Technologie schafft u. a. eine poröse Struktur, die eine konstante Luftzirkulation im Inneren des Produkts ermöglicht (d. h. eine konstante Belüftung).

Kaltschaum ist ein hochwertiges Material für Matratzen, das durch das sogenannte Kaltformverfahren gewonnen wird. Es hat hervorragende „federnde“ Eigenschaften, und die Elastizität des Materials bleibt über viele Jahre erhalten. Eine Matratze aus einem solchen Schaumstoff umhüllt den Körper sanft, und die offenporige Struktur des Schaumstoffs schafft ein angenehmes und gesundes Klima beim Ruhen und Schlafen.

Kaltschaummatratzen passen sich den Kurven des Körpers an, verteilen den Druck gleichmäßig und sinken in den druckbelasteten Bereichen genau so weit durch, wie es für die vollständige Entspannung des Körpers notwendig ist – das ist eine der wichtigsten Eigenschaften, die eine orthopädische Qualitätsmatratze haben muss.

Dieses poröse Material nimmt keinen Schmutz auf und sammelt keinen Staub an – aufgrund der Struktur des Schaums dringen diese natürlichen Brutkästen für Bakterien nicht in die Tiefe des Produkts ein. Kaltschaummatratzen sind daher hypoallergen und ideal für Allergiker.

Dieses Material ist nicht nur umweltfreundlich und enthält oder emittiert keine Schadstoffe, sondern ist auch im Laufe der Zeit praktisch unzerstörbar, und die Lebensdauer einer Matratze hängt nicht von ihrem Härtegrad ab. Zum Beispiel hält eine Matratze aus Kaltschaum mindestens 2-3 mal länger als eine Matratze aus Polyurethanschaum.